Förderverein URRC -

Usa River Rehabilitation and Training Center e.V.

Special Class

 


Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lern- oder geistigen Behinderung haben in der Special Class die Chance in einer 1- bis 2-jährigen Ausbildung ihre Fähigkeiten auszubauen.


Die Sozialpädagogin und Transaktionsanalytikerin Mona Behninger hat in den letzten Jahren zusammen mit den tansanischen Mitarbeitern ein fundiertes Konzept entwickelt und stabile fachliche Grundlagen aufgebaut.
Bisher konnten 35 Schüler/-innen
 zwischen 15-25 Jahren mit unterschiedlichsten Voraussetzungen im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten gefördert und ausgebildet werden.

Ein beeindruckendes Beispiel für die Arbeit mit den Schülern der Special Class ist Egbart (Autismus-Spektrum-Störung), dessen künstlerisches/zeichnerisches Talent gefördert wurde. Er produziert inzwischen zunehmend selbsständig Bilder und Postkarten. Durch deren Verkauf ist es möglich ihn weiter ausbilden zu lassen.

Darüber hinaus ist der Erlös auch ein Beitrag zu den laufenden Kosten für die Arbeitsmaterialien der Special Class.



Die tansanische Lehrerin Catherine bei der Arbeit mit zwei Schülern

Es zeigt sich ein zunehmender Bedarf an Aufnahme-Kapazität in der Special Class, damit verbunden aber auch die Notwendigkeit, die Zahl der tansanischen Lehrkräfte zu erhöhen.

Mona Behninger übernimmt weiterhin die Supervision der Special Class und unterstützt deren Weiterentwicklung.