Förderverein URRC -

Usa River Rehabilitation and Training Center e.V.

Schwerpunkte der Arbeit des URRC & Angebote für Gäste


Im Usa River Rehabilitation and Training Center leben etwa 150 Menschen mit und ohne Handicap wie in einem kleinen Dorf zusammen.

Das URRC ist eine Einrichtung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT) in enger Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche Bayerns und Mission EineWelt.

Die Arbeit im Zentrum gilt allen Bedürftigen - unabhängig von Glaubensrichtung und Herkunft.

Primär werden Kinder und Jugendliche mit körperlichen Handicaps versorgt, aber auch eine Kleingruppe von Heranwachsenden mit leichteren geistigen Einschränkungen wird auf eine Integration in ihr familiäres und soziales Umfeld vorbereitet.

Ausgewählte Arbeitsbereiche des URRC möchten wir Ihnen in aller Kürze vorstellen, rechts finden Sie die Themen-Übersicht.

Auf der Website Usa River Rehabilitation and Training Center können Sie sich ausführlich über das Behindertenzentrum informieren.



Gästehaus

Das URRC erwirtschaftet einen Großteil seiner Kosten selbst - u.a. durch den Betrieb eines kleinen Gästehauses. 
Die unmittelbare Nähe zu Mt. Meru und Kilimanjaro, aber auch zu den Nationalparks mit der wohl beeindruckendsten Tierwelt Afrikas machen das Gästehaus auf dem Gelände des URRC zu einem wunderbaren Ausgangspunkt für Tansania-Urlauber.


Nähere Infos zur Unterbringung im "Guesthouse" finden Sie hier.


Shop und Café

 

 

Am Eingang des Zentrums befindet sich seit mehreren Jahren das "Tanz-Hand´s" - ein kleiner Shop mit Café, der inzwischen zahlreiche Reisende zum Verweilen anlockt. Im Laden werden von Schülern des Rehabilitationszentrums oder anderen Behinderteneinrichtungen hergestellte Artikel verkauft.

 



Im Café kann man eine gemütliche Tasse Kaffee oder Tee und ein leckeres Stück selbst gebackenen Kuchen oder eine kleine, frisch zubereitete Mittagsmahlzeit genießen.
Auch ein Internet-Zugang steht den Gästen hier zur Verfügung.